Coelogyne pandurata

Coelogyne pandurata stammt aus der Gegend um Borneo, den Philippinen und Indonesien. Die Orchidee gehört damit in die Gruppe der warm zu kultivierenden Coelogyne-Arten. Sie wird besonders wegen ihrer auffälligen grün-schwarzen Blüten geschätzt.

NameCoelogyne pandurata
HerkunftBorneo, Philippinen, Indonesien
Temperaturtagsüber bis 32 °C, nachts um ca. 23 °C, im Winter Minimum 16 °C
LuftfeuchteDas Optimum liegt ganzjährig 80 – 90 %. Möglich sind ab 50 -60 % bei ausreichender Luftbewegung.
SubstratKörbe oder Ton- bzw. Plastetöpfe mit einem durchlässigen, schnelltrocknenden Substrat sind empfehlenswert. Ein Mix aus 80 % mittelgroßer Rinde mit 10 % geschnittenem Sphagnum und 10 % mittelgroßen Baumfarn-Fasern erscheint als günstig, wenn Tontöpfe genutzt werden.
GießenVor dem nächsten Gießen abtrocknen lassen, aber nie ganz durchtrocknen lassen
DüngenWährend des Wachstums wöchentlich etwa ¼ bis ½ der angegebenen Konzentration eines handelsüblichen Orchideendüngers dem Gießwaser zusetzen. Um Versalzungen zu vermeiden, sollte das Substrat alle paar Wochen gut durchgespült werden.
Ruhezeites gibt keine ausgewiesene Ruhepause, die Kulturbediungungen sind ganzjährig einzuhalten.
BlüteBlütenstängel gebogen mit bis zu 12 grünen Blüten, schwarze Lippe, duftet
BlütezeitFrühjahr, Sommer
LichtbedarfHalbschatten, bei zu viel Licht bleibt die Blüte aus
Größe20 – 60 cm hoch
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)